ELEMENTAR BY RIKE WINTERBERG

Für Rike und ihr Label elementar wurde das Corporate Design weiterentwickelt. Das schöne Logo bestand bereits und hatte in unseren Augen keine Veränderung nötig. Doch das Corporate Design sollte frischer, durchdachter und zeitgemäßer werden. Außerdem sollte das Design die DNA von elementar transportieren. Die Nachhaltigkeit. So gehört zum grafischen Erscheinungsbild von elementar. Nicht nur ein entsprechender Grünton, sondern auch Papiere und Drucktechniken und Produktionspartner, die co2 neutral und mit nachhaltigen Materialien arbeiten. Alle Printprodukte aus hochwertigen und umweltfreundlichen Materialien gefertigt.

MINI BROSCHÜREN

Die kleinen themenbezogenen Broschüren sind von Anfang an so durchdacht worden, dass auch hier die Nachhaltigkeit Einzug hält. Sie funktionieren immer nach dem selben Prinzip. Nur die Bilder müssen ausgetauscht werden, wenn eine neue Kollektion geshootet wurde. Das Gute daran: der jeweilige Fotograf kann sich schon auf die benötigten Formate und Bildkompositionen einstellen. Das spart Zeit und Geld auf beiden Seiten und das Ergebnis bietet einem dennoch Abwechslung im einheitlichen Erscheinungsbild.

FORMAT

Das Format ist genauso Teil des Erscheinungsbildes wie Farbe oder Schrift. Bei elementar zieht sich das quadratische Format durch die Gestaltung. Natürlich gibt es Ausnahmen bei Medien wie Rollups, Anzeigen etc., die nicht anders funktionieren. Bei Flyern, Faltblättern, Katalogen und auf Sozialen Medien ist das Quadrat jedoch federführend.

ILLUSTRATION | ICONS

Für Rikes Label sind mehrere Illustrationen entstanden, die auf verschiedenen Medien genutzt werden. Unter anderem machen die Illustrationen auf das Thema der weiteren Verwendbarkeit der Brautmode aufmerksam. Außerdem haben wir Icons entwickelt, welche die einzelnen Aspekte der Nachhaltigkeit schnell transportieren und somit auch das Erscheinungsbild von elementar prägen.